taetigkeiten kopf

Verfahrenskostenhilfe und Verfahrenskostenvorschuss

Können beide Ehepartner ein gerichtliches Verfahren nicht selbst tragen, so ist Verfahrenskostenvorschuss zu beantragen. Dies gilt allerdings nicht, wenn der getrennt lebende Ehepartner oder beispielsweise ein Elternteil, gegen das Unterhaltsansprüche geltend gemacht werden, über ausreichend Einkommen oder Vermögen verfügt. In einem solchen Fall ist gegebenenfalls ein Prozesskostenvorschuss als eine Art der Unterhaltszahlung gegenüber dem Unterhaltsverpflichteten zu beanspruchen.

Kontakt

Rechtsanwälte Dr. Hüsch & Partner
Telefon: +49 (0) 2131 / 71 53 0-0
Kopfgebäude, Batteriestr. 1, 41460 Neuss.
Fax: +49 (0) 2131 / 71 53 0-23
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

© 2018 Rechtsanwälte Dr. Hüsch & Partner. All Rights Reserved.